Tristkogel Challenge

MountainbikingBerglaufOrientierung

WENN EINER UNTER DIE HAUBE KOMMT...

Moderatoren

… ist es meistens der, dem das wärmende Haupthaar fehlt.
Der Langzeit-Tristkogel Challenge-Moderator Didi Ziesel wird am 1. Juni im Standesamt vermutlich wesentlich weniger zu reden haben, als eigentlich gewohnt ist. Dafür muss er sich diesmal aber besonders zusammenreißen, denn wenn er sich bei diesem Auftritt in der Wortwahl vergreift, wird sich das weder mit einem Schmäh ausbügeln lassen, noch wird ihn ein Co-Moderator aus dieser Bredouille retten können.
Anlassbezogen verzeihen wir ihm natürlich, dass er in diesem Jahr nicht gemeinsam mit Stefan Steinacher die Zuschauer der Tristkogel Challenge informieren und unterhalten wird, wünschen dem „jungen“ Glück alles Gute und freuen uns auf sein Comeback im Jahr 2020.
Als Ersatz wird diesmal Markus Ehrensperger (Bild unten), der sich seine Sporen als Sportmoderator schon lange verdient hat und für den die Tristkogel Challenge schon familiär bedingt kein unbeschriebenes Blatt ist, Stefan zur Seite stehen. Die Fußstapfen, in welcher treten wird, sind groß, denn Didi wusste nicht nur so ziemlich alles über jeden Teilnehmer, sondern hat uns auch immer wieder mit Statistiken über die Veranstaltung überrascht.