Tristkogel Challenge

MountainbikingBerglaufOrientierung

NEOPRENANZUG WIRD GEGEN KARTE GETAUSCHT

damen

Mit dem Team „Aloha“ hat sich ein Damenteam für die heurige Challenge angemeldet, das bei Ausdauerbewerben in Kitzbühel kein unbeschriebenes Blatt ist. Martina Kraiser konnte beim Triathlon im Jahr 2010 in der offenen Klasse über die Olympische Distanz den Sieg erringen. Ihre Partnerin Mathea Holaus belegte damals über die Sprintdistanz den dritten Platz, was ihr den Sieg in Ihrer Altersklasse einbrachte.
Die beiden Tirolerinnen wissen also wie es sich anfühlt, in der Gamsstadt ganz oben auf dem Podest zu stehen. Sie werden bei der Tristkogel Challenge sicherlich alles daran setzen, dies noch einmal erleben zu können und eine harte Konkurrenz für ihre Mitbewerberinnen darstellen.
Jedoch wird sich erst beim Rennen zeigen, ob der „Tausch“ der Schwimmdisziplin gegen die Orientierung auch wunschgemäß funktioniert, denn an Wassersport erinnert bei der Tristkogel Challenge nur der Teamname: ALOHA!

ZUR STARTLISTE