Tristkogel Challenge

MountainbikingBerglaufOrientierung

DAS WIRTSHAUS WIRD ZUM RENNBÜRO

stefan didi

Bei der letzten OK-Sitzung wurde heftig darüber diskutiert, ob wir die Tristkogel Challenge verschieben sollen, da der Renntermin schon wieder mit dem Betriebsurlaub des HUBERBRÄU STÜBERLS in der Kitzbüheler Innenstadt zusammenfällt. Da wir als Veranstalter in den Tagen rund um den Bewerb aber ohnehin keine Zeit für einen gemütlichen Wirtshausbesuch haben und sich die Ernährung aufgrund der allgemeinen Hektik auf hastig eingeworfene Snacks reduzieren wird, wurde der Termin Anfang Juni beibehalten.
Der positive Aspekt dieser „Terminkollision“ ist, dass uns die Familie Pichler auch heuer wieder das gesamte Lokal als Rennbüro zur Verfügung stellt und wir somit direkt im Startbereich über perfekte Räumlichkeiten für die Abwicklung der Tristkogel Challenge verfügen dürfen.
Dieses Entgegenkommen ist nicht selbstverständlich, da sich der Aufwand nicht auf die Aushändigung des Schlüssels beschränkt, sondern auch sonst einiges zu tun ist. Dies wurde schon im Jahr 2014 klar, wie uns Hermann und Florian im Trailer für die letzte Challenge erzählt haben (siehe untenstehender Link).
Ein Tipp für all jene, die sich schon im Vorfeld in Kitzbühel für den Stadtprolog vorbereiten werden: Die schmackhafteste und preiswerteste Stärkung nach so einer Trainingseinheit findet ihr im Huberbräu Stüberl und das dazu passende elektrolythaltige Getränk gibt’s an der Schank…

TRISTKOGEL CHALLENGE TRAILER 2014 - HUBERBRÄU