Tristkogel Challenge

MountainbikingBerglaufOrientierung

WELTCUPERPROBTE ZEITNEHMUNG

BC

Nachdem die Tristkogel Challenge über viele Jahre auf das aus dem Orientierungslauf bekannte SPORTident – System (SI) für die Zeitnehmung gesetzt hat, wird dieses im heurigen Jahr nur mehr beim Stadtprolog, bei dem die Life-Zwischenstände wieder auf Großbildschirmen angezeigt werden, zum Einsatz kommen.
Schon in den vergangenen Jahren wurde das Rennen vom Kitzbüheler Ski Club als Backup in weltcuperprobter Manier mitgestoppt. Da sich dieses System bestens bewährt hat, werden die offiziellen Zeiten ab heuer ausschließlich vom KSC ermittelt.
Dies bedeutet für die Teams, dass bei den Checkpoints nur mehr von einem der Teilnehmer die Karte gezwickt werden muss. Somit gehören auch die oft verzweifelten Blicke und das hektische Suchen nach dem (auf der Strecke schon längst verlorenen) SI-Stick beim Ziel-Kontrollpunkt der Vergangenheit an.

KITZBÜHELER SKI CLUB (K.S.C.)