Tristkogel Challenge

MountainbikingBerglaufOrientierung

DIE VIER TREUESTEN KÄMPFER - SEIT DER ERSTEN TKC

die drei
Helmut Nothdurfter

Es waren 41 Herren und eine Dame am Start, als vor nunmehr 17 Jahren die erste Tristkogel Challenge ausgetragen wurde. Vier dieser Sportler haben auch bei allen seither stattgefundenen Veranstaltungen teilgenommen, wobei es Hannes Gianmoena, Helmut Nothdurfter und Fritz Huber geschafft haben, sich nach insgesamt 132 Checkpoints bei allen bisherigen Rennen in die Ergebnislisten einzutragen. Tom Gandler und seinem Partner ist im Jahr 2002 ein Fehler unterlaufen, der dazu geführt hat, dass ihr Team nicht gewertet wurde. Seither hat er sich jedoch zu einem der besten Orientierer im Starterfeld gemausert und seine ausgeklügelte Streckenwahl ist der Grundstein für seine regelmäßigen Top-10-Platzierungen. Wir gehen davon aus, dass diese vier Altmeister auch bei der Tristkogel Challenge 2018 wieder dabei sein werden und freuen uns darauf, das 10. Veranstaltungsjubiläum gemeinsam mit Ihnen zu begehen. Als kleines Dankeschön für die Treue spendieren wir ihren Teams heuer die Startplätze und sind gespannt, ob es im Jahr 2038 beim 20. Bewerb immer noch jemanden gibt, der immer dabei war.
Diese und die vielen anderen treuen und motivierten Teilnehmer und Helfer, die seit vielen Jahren regelmäßig dabei sind, sind die Seele der Tristkogel Challenge und unser Ansporn, die Organisation der Veranstaltung alle zwei Jahre aufs Neue in Angriff zu nehmen.

  • Fritz Huber
  • Hannes Gianmoena
  • Tom Gandler